Home

Liebe Eltern,

der Frühstart ins Leben ist für Ihr Kind, für Sie als Eltern sowie das Ärzte- und Pflegeteam eine enorme Herausforderung. Frühgeborene benötigen – wie auch viele kranke Neugeborene – eine intensivmedizinische Behandlung und werden über Wochen und Monate stationär betreut.

„Prognosen“, „Überlebenswahrscheinlichkeit“, „Komplikationen“, „Spätfolgen“ sind Fragen, die die meisten Eltern nicht mehr loslassen. Die Überlebenschance Ihres Kindes hängt – abgesehen von der Reife bei der Geburt – stark von der Erfahrung des Perinatalszentrums ab.

Da ist es gut zu wissen, dass Ihr Kind im Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Gießen eine optimale medizinische Versorgung erhält.

Trotzdem: Was Eltern in dieser Zeit empfinden, können nur Menschen verstehen, die in der gleichen Lage sind oder waren. Der Elternverein für Frühgeborene und kranke Neugeborene Gießen e. V. möchte Sie hier unterstützen. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Eltern von A wie „Atmung“ bis Z wie „zu Hause pflegen“.

Informationen geben Sicherheit und Sicherheit macht Mut. Ihr Kind wurde mit starkem Lebenswillen geboren. Geben Sie ihm nun Liebe, Ruhe, Zuversicht und Kraft.

Ihre

Dietlinde Schneider
1. Vorsitzende des Elternvereins

Vorsitzende Dietlinde Schneider